Veranstaltung zu Online-Communities unter Schüler/Lehrer-Beteiligung an Dresdner Gymnasium

Montag, 28.April 2008 um 15:29:01 | Veröffentlicht in Aus der Praxis | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , , ,

Aus der Praxis

 Im Rahmen einer Anfrage eines Dresdner Gymnasiums gestalteten wir mit dem JugendInfoService Dresden eine Informationsveranstaltung zum Thema Online-Communities.
Dabei standen uns zwei separate Räume in der Schule zur Verfügung, wohin sich jeweils die Schüler- und die Lehrergruppe aufteilte. Ich war der Schülergruppe zugeteilt.

Anwesend waren die Klassen-/Stufensprecher der 8. bis 12. Klassen des Gymnasiums.
Hintergrund, warum überhaupt so eine Informations-/Aufklärungsveranstaltung notwendig wurde, ist das Vorkommen von (Online-)Mobbing gegen Mitschüler und vor allem gegen Lehrer des betreffenden Gymnasiums. 

Die Vorfälle lagen nun schon beinahe 2 Jahre zurück und passierten im bei Jugendlichen überaus beliebten Online-Portal dampfer.net.
Nun sollte sich, besonders von Seiten der Lehrer, beraten werden, wie man in Zukunft mit solchen (virtuellen) Herausforderungen umgehen sollte.

Nachdem jede Gruppe ca. 1,5 Stunden allgemeine Dinge zu Gefahren bei Preisgabe eigener Daten in Online-Communities erfahren hatte und ebenso erfuhr, wie leicht es für Unbefugte ist, sensible Daten den jeweiligen Profilen zu entnehmen und einzusehen, traf man sich danach gemeinsam in einem Raum, um Maßnahmen für die Zukunft im Dialog zu erarbeiten.
Jeweils ein Schüler und ein Lehrer diskutierten dann zu dieser Problematik und als Hauptergebnispunkt konnte festgehalten werden, dass eine öffentliche Bekanntmachung der „Täter“ in der Schule abgelehnt wurde und in Zukunft in jedem (!) Unterrichtsfach solche Aktivitäten in den Online-Communities in irgendeiner Weise aufgegriffen werden sollten.

Im unabhängigen Feedback erfuhr ich später von einer teilnehmenden Person, dass sich diese Konfrontation mit den Lehrern als sehr positiv herausgestellt hat. Es war wohl ein produktives Arbeiten, mit dem Lehrer als quasi gleichgestelltem (Diskussions-)Partner.
Ebenso erfuhr unsere Präsentation über die Gefahren der von Jugendlichen beliebtesten Online-Communities große Aufmerksamkeit und manch einer mag vorsichtiger geworden sein, beispielsweise was das Einstellen ganzer Urlaubsfotoserien bei SchülerVZ/StudiVZ betrifft.

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: